Ambulante Psychologische Diagnostik

§ 27 ff SGB VIII

Zielgruppe

Die Zielgruppe für die Leistung der Klärung und Begutachtung sind junge Menschen und ihre Familien, die Probleme aufweisen, bei denen die Art des erzieherischen Bedarfs einer grundlegenden und fundierten Abklärung bedarf und die genaue Art und Ausprägung des Problems und die angemessene Form der Hilfe noch nicht gefunden worden ist.

 

  • Familien, bei denen der Verbleib eines Kindes in Frage steht
  • Familien, bei denen es zum wiederholten Abbruch von Hilfen zur Erziehung kam
  • Jugendliche, deren Lebensgeschichte von „Abbrüchen“ gekennzeichnet ist und bei denen alternative Hilfeformen eruiert werden müssen

 

Die Inanspruchnahme der diagnostischen Leistung der Praxis Erziehungshilfe erfolgt im Rahmen der öffentlichen Erziehung durch den öffentlichen Träger der Jugendhilfe. Rechtsgrundlage ist §27 SGB VIII.

Inhalte

  • Kontaktaufbau zwischen psychologischer Fachkraft und Patient
  • Diagnostisches Erstgespräch mit der psychologischen Fachkraft
  • Psychometrische und projektive Testverfahren
  • Standardisierter Abschlussbericht für den Aufraggeber
  • Auswertungsgespräch mit dem Klient bzw. Auftraggeber

Ziele

  • Aufdeckung von Ressourcen
  • Bestimmung des Entwicklungsstandes
  • Feststellung der intellektuellen Leistungsfähigkeit sowie der sozialen Integrationsfähigkeit
  • Erkennen von Verhaltensauffälligkeiten und psychischen Störungen
  • Bezugnahme auf die im Erst- bzw. Vorstellungsgespräch erarbeitete spezifische Fragestellung bzw. auf die spezifischen Problembereiche der Klienten
  • Bei Bedarf: Vorschläge für weiterführende Maßnahmen

Dauer

Die ambulante psychologische Diagnostik ist für die Dauer von 8-12 Wochen angelegt, mit einem Stundenumfang von 6-8 h in der Woche.

Ansprechpartner

Die ambulante Diagnostik wird durch Diplom-PsychologInnen durchgeführt, ergänzend können sozialpädagogische Fachkräfte bei Bedarf tätig werden. Das psychologische Clearing findet in einer aufsuchenden Form statt. Psychometrische Testungen finden in den Beratungsräumlichkeiten der Praxis Erziehungshilfe statt.

Sabine Blank
Sabine Blank
Diplom-Psychologin
0179 / 2280701
E-Mail
Zur Person